Schon mal was von Wein aus Kanada gehört?
Ja, da gibt es doch die Eisweine am Lake Ontario.
Und trockene Weine?
Hmmm …
Schon mal einen probiert?
Nein.

So began auf der ProWein 2011 ein Gespräch mit dem Bekannten eines Bekannten. Dabei ist der Bekannte eigentlich ein Sommelier aus Belgien, der mit einer Weinmacherin aus Portugal verheiratet ist. Und wie sich herausstellte, war der Bekannte des Bekannten auch ein Belgier. Warum also nun das Thema Kanada? Wie so oft sind die Pfade verschlungen und fast ein Jeder hat sein Steckenpferd. Und das von Leonard Glazema sind die Weine aus Kanada, die er promoten möchte. Dazu baut er gerade die Website Canadian Wine Connection auf. Und prompt hatte ich zwei Flaschen in der Hand, die ich bei Gelegenheit probieren sollte …

Heute also am Start der Henry of Pelham Family Estate Chardonnay Reserve, ein im Barrique vergorener Wein aus der Region Niagara.

Die Farbe ist ein helles Goldgelb.

In der Nase zunächst buttrig, etwas Toffee, Butterscotch und Brioche, aber auch reife Gelbfrucht und Banane. Das Holz ist erkennbar, jedoch dominiert es nicht. Mit mehr Luft kommen noch weitere Fruchtkomponenten wie  Ananas hinzu. Auch nussige Noten treten in Erscheinung, die mich an gebrannte Nüsse erinnern.

Am Gaumen ist die Säure vornehm zurückhaltend, bildet aber mit einer ausdauernden Präsenz ein feines Rückgrat. Der Holzausbau ist auch im Mund durchaus spürbar, ohne dabei störend zu sein. Die Frucht hat genügend Platz sich auszubreiten, wobei der Wein insgesamt erstaunlich schlank wirkt. Nicht zu vergleichen mit einem fetten Chardonnay aus Kalifornien, Südamerika oder Australien. Blind hätte ich den Wein wahrscheinlich in die Pfalz oder nach Baden gesteckt. Oder aber in den Norden Italiens. Mit Sicherheit aber nicht nach Übersee. Überraschung geglückt!

Die Reife steht dem 2006er Chardonnay sehr gut. Als Begleiter von eher zarten Fischgerichten oder Geflügel sicherlich eine gute Wahl.

In Kürze werde ich hier auch den Baco Noir des gleichen Erzeugers vorstellen. Schon mal etwas von dieser Rebsorte gehört?

Publiziert am von Peer F. Holm

2 Antworten auf 2006 Chardonnay Reserve, Henry of Pelham, VQA Niagara Peninsula, 13%

  1. Pingback: 2006 Baco Noir, Henry of Pelham, VQA Ontario, 13% | Wein & Wissen | Weinkommunikation – Weinkonzepte – Weinseminare

  2. Pingback: 2006 Baco Noir, Henry of Pelham, VQA Ontario, 13% | Kanada, Probennotiz, Rotwein | Wein & Wissen | By Peer F. Holm | Wein & Wissen | Weinkommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.