Die Urlaubsinsel vieler Deutscher. Neben den unrühmlichen Touri-Seiten, hat Mallorca auch noch ganz andere Seiten zu zeigen. Neben einer vielfältigen Natur auch zahlreiche Weingüter. Bei einigen der Weine ist es gut so, dass sie auf der Insel bleiben. Von anderen Gewächsen könnte es gar nicht genug geben. Solch ein Wein ist dieser Reserva mit Künstleretikett.

Die Farbe zeigt am Rand dezente granatrote Töne. Im Kern ist die Farbe noch ein dunkles Purpur.

In der Nase überwiegen die würzigen Noten. Tabak, feingegerbtes Leder, milde Gewürze. Dazu reife Fruchtaromen wie Brombeeren, Dörrpflaumen und etwas Pflaumenmus. Begleitet von rauchigen Nuancen, etwas Nougat, Toffee und balsamischen Noten. Sehr vielfältig.

Am Gaumen ein weicher Auftakt. Mundfüllend. Die Tannine sind reif und harmonisch, aber doch präsent. Eine feine Säure belebt den Wein. Von Altersmüdigkeit keine Spur. Ein eleganter Vertreter, der gut zur mediterranen Küche passt. Trotz 14% Alkohol wirkt der Wein nicht schwer. Bleibt dafür aber umso länger am Gaumen.

Webseite des Weingutes: www.maciabatle.com

Publiziert am von Peer F. Holm

2 Antworten auf 2000 Macià Batle Reserva Privada, DO Binissalem, 14%

  1. Michael Rosenthal sagt:

    Wer auf der Insel ist sollte sich auch unbedingt das Weingut anschauen.
    Der Keller ist toll und man kommt wirklich (fast) überall hinein.
    Ein Foto mit den Großflaschen (18l) sieht dann auch allemal besser aus, als ein Bild mit Sangriaeimer 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.