2006 Gagliole, IGT Colli della Toscana Centrale, 14%

Dichtes Purpur, fast schwarzer Kern.

In der Nase reife, dunkle Beeren, etwas Würze, Lakritze, ätherische Noten, Rumtopf, balsamische Noten. Vielschichtig.

Am Gaumen angenehm weicher Auftakt, gefolgt von einem feinen Biss. Reife Tannine. Die lebendige Säure verhilft dem Wein zu einem Gegenpol zur reifen, fast marmeladigen Fruchtaromatik. Komplex am Gaumen, ohne erdrückend zu wirken. Für mich – auch aufgrund der vitalen Säure – ein hervorragender Begleiter zu kräftigen Fleischgerichten, vorzugsweise gegrillt, mit einem Chutney. Ein modern gemachter Wein, der dennoch seine Wurzeln nicht verleugnet.
Lang am Gaumen. Der Alkohol ist sehr gut eingebunden. Macht Lust auf das nächste Glas!

Veröffentlicht unter Wein & Wissen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein 96´Dom Perigon bei Berliner Luft und Nacht oder die Abgründe der Gastronomie!

Gastbeitrag von Konrad Finsterbusch, IHK geprüfter Sommelier, Berlin

Veröffentlicht unter Wein & Wissen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

21.09.2009: Schaumweine der Generation Riesling in Köln

Nur für Fachpublikum aus der Gastronomie, dem Weinhandel und der Weinpresse. Anmeldung unbedingt erforderlich bei .

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Veröffentlicht unter Wein & Wissen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Website der Generation Riesling jetzt online

Die neue Website der Generation Riesling ist seit wenigen Tagen online.
Infos, Termine und vor allem viele kennenlernenswerte Winzer(-innen) sind dabei.
Reinschauen lohnt sich unter http://generation-riesling.de!

Veröffentlicht unter Allgemein, Wein & Wissen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

2007 Riesling „Laisser-Faire“ QbA, Pfalz, Friedrich Becker, 12 %

Kräftiges Gelb, grüne Reflexe, brillant.

Blind für mich nicht als Riesling zu erkennen. Reife Noten, etwas Exotik, Papaya, Akazie, laktische Noten. Sehr vielschichtig, entwickelt sich gut im Glas; großes Glas nehmen!

Cremiger Auftakt, sehr milde Säure, dezente Restsüße, viel Frucht. Große Vielfalt und Länge.

Sehr spannend. Sehr ungewöhnlich. Kein typischer Riesling, aber sehr gut.

Spontanvergoren, 8-monatige Gärung mit wilden Hefen im großen Holzfaß, BSA, ganz dezente Restsüße (gemäß Rückenetikett und Sommelier). Erklärt die Art.

Veröffentlicht unter Wein & Wissen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tipp in Wien: hotel rathaus wein & design

Anlässlich einer Weinreise nach Österreich mit der Sommelier-Union, hat uns die ÖWM im hotel rathaus wein & design im 8. Bezirk von Wien untergebracht.

Wie der Name schon besagt, ist es in Rathausnähe – also recht zentral gelegen – ist ein Designhotel und hat Weinbezug. Aber nicht eines diesen eisig-kalten Designobjekten, bei denen man vor lauter Design nicht versteht, wie das Wasser am Waschtisch zum Laufen zu bekommen ist.

Veröffentlicht unter Wein & Wissen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar
Seiten:  Vorherige Seite 1 2 ..... 18 19 20 21 22 23 24 25 Nächste Seite