Rebsortenbuch Griechenland

Rebsortenbuch Griechenland

Die weißen und roten Rebsorten Griechenlands

Der Reichtum an autochthonen griechischen Rebsorten ist unerschöpflich, obwohl zahlreiche dieser Rebsorten Gefahr laufen oder liefen zu verschwinden.

Schon Vergil schrieb, es sei leichter die Sandkörner am Meeresstrand zu zählen, als alle Rebsorten Griechenlands, doch ganz soviele sind es nicht. Allerdings sind auch hier internationale Rebsorten im Vormarsch und können zu einer Bedrohung der alten Sorten werden.

Griechischer Wein ist nicht nur Retsina und Co, nein hier gibt es Geheimnisse zu lüften. Probieren Sie nur mal Weine aus autochthonen Rebsorten, Sie werden erstaunt sein!
Die griechische Gastronomie in Deutschland hat sich nicht so weiterentwickelt wie die Qualität der Weine.

Man setzt zwar weiterhin auf die autochthonen Sorten die nicht immer leicht auszusprechen sind und benutzt gleichzeitig internationale Varietäten in den Cuvees.
Griechenland ist Sonne, Meer und gastfreundliche Menschen die sich Zeit für uns nehmen. Avrio – morgen – ein Wort das im Alltag nicht wegzudenken ist.

Manche Weine werden noch aus Trauben gekeltert die bereits Platon kannte und liebte.

Das Buch hat das Format 10×21 cm, hat keine Fotos und ist mit der praktischen Ringbindung zum besseren Umklappen gebunden.

Preis je Buch: 14 € inklusive Mehrwertsteuer (frei Haus in Deutschland)

Anfrage

Anfrage Rebsortenbücher
Wird gesendet

 

Leseprobe

AIDANI ASPRO – siehe auch LEFKO
Synonyme: Adani, Aedano Leyko, Aedano, Aidani Blanc, Aidani Lefko, Aidano, Aidani, Aidiani aspro, Aspaedano, Aspedano, Aspraidano, Asproaidani, Ithani lefko, Lafko Aidani, Lefko Ithani, Lefko, Leyko, Moschaidano
Herkunft: Ihr Ursprung wird in Asien vermutet. Die spät austreibende Rebsorte reift ca. 30 Tage nach dem Gutedel und gilt somit innerhalb der weißen Rebsorten als sehr spät reifend. In Griechenland kann sie meist zwischen dem 25. August und dem 10. September geerntet werden. Empfindlich ist die Sorte gegen die Pilzkrankheit Mehltau. Ihre Resistenz gegen Trockenheit und Dürre ist jedoch bemerkenswert.
Verbreitung:Auf fast allen Inseln der Südlichen Ägäis.
Weine: „Aidani liefert Weine mit blasser Farbe und einer diskreten Nase mit Andeutungen gelber Früchte, Mineralität und Blüten. Am Gaumen hat er einen mittleren Körper mit mäßigem Alkoholgehalt und ausgeglichener Säure. Normalerweise wird Aidani mit Assyrtiko verschnitten, da er die einzigartige Fähigkeit hat, der Cuvée Rundheit und florale Komplexität zu liefern, ohne die majestätische Mineralität und Textur eines typischen Weins mit g.U. Santorini zu stören. Nichtsdestoweniger sind die seltenen rebsortenreinen Abfüllungen von Aidani exquisit und des Suchens wert.“

KOUTSAVITIKO
Autochthone rote Rebsorte auf dem Peloponnes (Arkadien).
In dem Ort Nedoussa findet jedes Jahr Karneval statt. Bei dieser Feier wird den Besuchern neben Essen auch der einzigartige Wein „Koutsavitiko“ kostenlos ausgeschenkt.
„Visitors at Nedousa will eat fasting foods for free offered by the cultural society, will taste the unique „koutsavitiko“ wine, will feel ecstatic taking part with the „actors“ at ancient ceremonies and will be impressed by the village and its surrounding nature.”

CHIOTIKO KRASERO
Antike Rebsorte auf der Insel Chios.
Siehe auch Ayanittis.
„Vom Chiotiko Krasero, einer Traube, die auf den Ägäisinseln angebaut wird, heißt es, aus ihm sei der berühmte Ariousios-Wein der Antike hergestellt worden. Heute bringt er trockene Rotweine und – wenn er sonnengetrocknet wird – Dessertweine hervor.“
„Nach der Chian Folklore lehrte Oenopion, der Sohn des Gottes Dionysos, die Chians (Bewohner von Chios) Reben zu pflanzen, kultivieren und den „schwarzen Wein“ zu produzieren.
Es war eines der zu der Zeit bemerkenswertesten und bekanntesten Produkte von Chios in der Antike. Der antike Geograph Strabon definiert die Region von Ariousia, zwischen dem Bereich des Pelinnaion Mountain und Cape Melena Akra, dieser alten Weinregion. Der Wein wurde zu Zeiten Homers produziert, die alten Dichter nannten sie den „Nektar der Götter“, es war ein beliebter Wein der Römer.
Der Wein „Ariousios Afstiros“, eine Cuvée aus den Sorten Chiotico Krassero und Ayanittis ergeben einen reichhaltigen und ausgewogenen Wein. Eine charmante rote Farbe, Aromen von roten Früchten und Vanille, einen reichen und ausgewogenen Geschmack. Das Weingut Ariousios produziert diesen Wein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.