Im Nachgang zur MUNDUSvini habe ich HIER bei Flickr die Bertungsbögen veröffentlicht, damit sich jeder ein Bild davon machen kann, wie die Verkostungsergebnisse auf dem Papier festgehalten werden.

Die Bögen sind 100% individualisiert, d.h. für jeden Wein und für jeden Verkoster gibt es eigene, individualisierte Blätter. Die Bögen werden vom EDV-Team eingesammelt, eingescannt und automatisch ausgelesen. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit fand ich faszinierend und es gab keinerlei Ausfälle. Von rund 40.000 Bewertungsbögen, die an den beiden Wochenenden ausgefüllt werden, gehen nicht mehr als 10 verloren. Sollte die EDV ausfallen, kann trotz allem weiterverkostet werden. Die Nacharbeit ist dann jedoch umfangreicher.

Publiziert am von Peer F. Holm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.