Das Alentejano ist derzeit eine der, wenn nicht sogar die innovativste Region Portugals. An allen Ecken entstehen neue Projekte und machen von sich Reden. Die Herdade do Esporão ist da schon ein Klassiker der Region, ohne jedoch den Zeitgeist verschlafen oder sich zu sehr der moderne hingegeben zu haben.

Im Glas ist der 2008 Vinha da Defesa Tinto. Eine Cuvée der bekannten portugiesischen Rebsorte Touriga Nacional und der von der Rhône bekannten Rebsorte Syrah. Auch in der Neuen Welt hat sich diese Rebsorte – oft unter der Bezeichnung Shiraz – einen guten Namen gemacht, wobei mir persönlich der mineralisch-würzige Stil von der Rhône oftmals besser gefällt.

Von der Theorie her also eine spannende Mischung. Die Diva Touriga mit typischen Aromen von Veilchen und Earl-Grey-Tee und die würzige wuchtbrumme Syrah.

Die Farbe ist ein dichtes Purpurrot mit fast schwarzem Kern und deutlichen violetten Reflexen, sowie Aufhellungen zum Rand hin.

In der Nase finde ich eine Mischung aus würzigen, rauchigen und auch fruchtigen Elementen. Dunkle Beerenfrucht, reif, aber nicht eingekocht oder marmeladig. Balsamische Noten wie Zedernholz, aber auch Karamell. Dezent Vanille und etwas Räucherspeck. Dann wiederum die würzigen Komponenten wie Lakritze und Kräuter, die auch ätherische Anklänge haben. Spannung pur.

Am Gaumen gelingt der Spagat. Die Finesse des Touriga gepaart mit der Fülle des Syrah. So entsteht auf der einen Seite Eleganz und Facettenreichtum und auf der anderen Seite umschmeichelt der Wein mundfüllend mit reifenen Tanninen den Gaumen. Und das Ganze, ohne Fett oder überladen zu wirken. Unterstützt von einer – für mich Portugaltypischen – lebendigen und belebenden Säurestruktur, die dem Wein trotz seiner 14% Alkohol eine fast schon schlanke Art beschert. Das Holz ist gut eingebunden, so dass es zwar präsent, aber nicht dominant ist.

Alles in allem ein Wein, der mich begeistert. Wenn man zudem bedenkt, dass dieser Tropfen im Fachhandel gerade einmal rund 12 € kostet, kann man getrost von einem tollen Preis-/Genussverhältnis sprechen.

Publiziert am von Peer F. Holm

Eine Antwort auf 2008 Vinha da Defesa tinto, Herdade do Esporão, VR Alentejano, 14%

  1. Chbuchholz sagt:

    Ich war gerade in Portugal und diesen fantastischen Wein kann man dort für 5,98€ im Supermarkt kaufen! Typisch für den “Fachhandel”, dass er um die 100% Profit machen will…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>